G8 - Rückfahrt
02. Jun 2007

Nach anstrengemem Fussweg sind die ersten beiden Busse erreicht und auch der dritte nach etwas Suchen gefunden.
Düsseldorfer Grüne wurden zum Glück nicht verletzt. Sie sind aber von den Auseinandersetzungen der Autonomen gegen die Polizei betroffen.
"Wir erwarten keine neuen Entscheidungen vom G8-Treffen - sondern Taten und die Umsetzung bereits gegebener Versprechen. Um den "Mächtigen der Welt" diese Forderungen Nahe zu bringen hilft nur der friedliche Protest." - sagte Michael Köster vor wenigen Tagen, siehe Artikel vom 29.05.2007 .
Alle Teilnehmer der heutigen Fahrt verurteilen die Gewalt am Demonstrationstag in Rostock.
Um 21.00 Uhr starteten die Busse zur Rückfahrt nach NRW.