Antrag mit SPD, FDP, CDU zu: Ausstellungs-und Diskussionsraum für städtische Planung
10. Jun 2015

An
Ratsherrn Dr. Alexander Fils
Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

im Namen unserer Fraktionen bitten wir Sie, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung zu setzen und zur Abstimmung zu bringen.

Antrag:
Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob die im Eigentum der Stadt Düsseldorf stehenden Flächen des ehemaligen Irish Pub, Marktplatz 6, oder alternative Standorte in Rathausnähe künftig als Ausstellungs- und Diskussionsraum für städtische Planungen genutzt werden können, damit sich die Menschen in Düsseldorf besser über die städtischen Planungen informieren können. Neben den räumlichen Gegebenheiten soll auch geprüft werden, wie ein Ausstellungs- und Diskussionsraum jeweils personell betreut werden könnte.

Begründung:
Die Landeshauptstadt Düsseldorf entwickelt sich stetig weiter. Neue Wohnviertel entstehen, ungenutzte Flächen werden neuen Nutzungen zugeführt und alte Planungen überarbeitet. Für die Menschen in Düsseldorf hat dies große Auswirkungen. Aus diesem Grund informieren sich viele gern über die gegenwärtigen Planungsvorhaben. Derzeit können die meisten städtischen Planungen jedoch lediglich im technischen Rathaus eingesehen werden.

Die oben genannten Ratsfraktionen würden es sehr begrüßen, wenn die Düsseldorfer Bevölkerung einen besseren Zugang zu der städtebaulichen Entwicklung in Düsseldorf finden könnte. Dazu wäre es sinnvoll, wenn die städtischen Planungen an einer zentralen Stelle im Stadtgebiet der interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Aus unserer Sicht würden sich die aufgrund des Umbaus der Kämmerei derzeit ungenutzten Räumlichkeiten des ehemaligen Irish Pub, Marktplatz 6, deren zukünftige Nutzung noch ungewiss ist, oder Flächen im Bereich des Rathausfoyers, Marktplatz 1, sowie des Rathausufer 8 oder Flächen und Räume im Stadtmuseum, Berger Allee 2, anbieten. Die Lage im Zentrum, in unmittelbarer Nähe zum Rathaus, spricht deutlich für diese gut erreichbaren Standorte. Die Räumlichkeiten sollen zudem die Möglichkeit bieten, die städtischen Planungen zu diskutieren, und für Veranstaltungen genutzt zu werden.

Mit freundlichen Grüßen

Angelika Penack-Bielor         Markus Raub         Astrid Wiesendorf         Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann


Antrag wurde beschlossen