Änderungsantrag zu: Vorlage 61/ 3/2014 B-Plan Entwurf Nr. 04/002 - Am Heerdter Krankenhaus -
29. Jan 2014

Ratsherr
Dr. Alexander Fils
Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung

Sehr geehrter Herr Dr. Fils,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 29.01.2013 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung empfiehlt dem Rat der Stadt im Rahmen seiner Vorberatung gem. § 2 Abs. 1 der Zuständigkeitsordnung eine wie folgt geänderte Beschlussfassung:

Der Ausbau der Pariser Straße wird aus dem vorliegenden B-Plan Entwurf ausgenommen und vielmehr im Rahmen des Bebauungsplan-Vorentwurf Nr. 5077/057 - B7 Brüsseler Straße - AS Heerdter Lohweg - weiter bearbeitet. Dabei soll insbesondere die Leitfunktion der Baumallee auf der Pariser Straße erhalten werden indem die Baumallee mit Baumpflanzungen 1. Ordnung fortgeführt wird.

Ebenfalls sollen auf der Kribbenstraße und Am Heerdter Krankenhaus Baumpflanzungen 1. Ordnung festgesetzt werden.

Die Wegeführung und Feuerwehrzufahrten sollen so optimiert werden, dass die Esskastanie (Nr. 61 der Baumbestandsliste) erhalten werden kann.


Sachdarstellung
Die besonders erhaltenswerte Esskastanie könnte erhalten werden, wenn die Feuerwehrzufahrt aus dem Innenhofbereich der nördlichen Blockrandbebauung auf die Pariser Straße verlegt werden würde. Im Bereich der Fuß und Radwege der Pariser Straße müsste dazu auch neben den Leitungsträgern für die Straßenbahn ausreichend Platz sein.

Der Umbau der Pariser Straße insgesamt sollte jedoch aus diesem Plangebiet ausgenommen werden und vielmehr im Zusammenhang mit dem ebenfalls laufenden B-Plan Entwurf zum Anschluss Heerdter Lohweg weiterentwickelt werden. Durch eine bessere Spuraufteilung und Planung der Geh- und Radwege kann dadurch ein Großteil der Bäume erhalten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Wiesendorf        Norbert Czerwinski        Traudl Blumenroth