Anfrage zu Kanada-Gänsen am Unterbacher See
27. Aug 2009

Im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen am 31. August fragen wir zum Thema "Jagd auf Gänse am Unterbacher See" nach Einzelheiten: Anfrage zur Sitzung des Ausschusses am 31. August 2009
hier: Gänse am Unterbacher See

Sehr geehrter Herr Gutt,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 31. August 2009 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Wie viele Genehmigungen für die Jagd auf Gänse sind seit wann, wo im Stadtgebiet und mit welchem Ergebnis erteilt worden?
  2. Wann ist voraussichtlich mit welchen Ergebnissen der in Auftrag gegebenen Studie zur Erkundung des Wanderungsverhaltens der Gänse zu rechnen?
  3. Welche Möglichkeiten bestehen prinzipiell die Gänse am Unterbacher See und am Löricker Freibad ohne Jagd zu vergrämen?

Sachdarstellung:
Zeitungsberichten war zu entnehmen, dass mittlerweile sechs Genehmigungen für die Jagd auf Gänse am Unterbacher See erteilt worden seien. Dies stößt aus zwei Gründen auf Unverständnis. Zum Einen sind die Gänse zur Zeit in der Mauser und daher flugunfähig und zum Anderen hat die Stadt wohl eine Studie zum Wanderungsverhalten der Gänse in Auftrag gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Scheffler