Anfrage zur Klimaschutzberatung der Verbraucherzentrale
13. Mär 2009

Im Ausschuss für Umweltschutz am 26. März fragen wir nach der Kooperation der Stadt mit der Verbraucherzentrale in Sachen Klimaschutzberatung: Anfrage zur Sitzung des Ausschusses am 26. März 2009
hier: Klimaschutzberatung der Verbraucherzentrale

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 26. März 2009 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Welche Dienstleistungen bietet die Verbraucherzentrale NRW in der Zweigstelle Düsseldorf im Bereich Klimaschutz an, welche Nachfrage besteht nach diesen Dienstleistungen und kann diese Nachfrage hinreichend befriedigt werden?
  2. Welche Kooperationen bestehen diesbezüglich seitens des Umweltamtes mit der Düsseldorfer Zweigstelle der Verbraucherzentrale in NRW?
  3. Welche Effekte ergeben sich aus der Beratung und der Kooperation für die Stadt Düsseldorf?

Sachdarstellung:
Die Verbraucherzentrale NRW bietet beispielsweise in ihrem Schwerpunkt „Klima-schutz“ Beratungen zu Gebäudesanierungen, zum Stromsparen, zu alternativen Kraftstoffen oder zum Ökostrom-Label an. Gleichzeitig führen die Verbraucher-zentralen in Zusammenarbeit mit Bundesumweltministerium das Projekt „Starke Verbraucher für ein gutes Klima“ durch, in dem die Förderung klimafreundlichen Verhaltens, Konsumierens und Investierens privater Haushalte angestrebt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Hinrich Bornebusch