Antrag zu: Geschwindigkeitsreduzierung Werstener Straße
23. Feb 2012

An
Ratsfrau
Iris Bellsted
Vorsitzende des Ausschusses für Umweltschutz

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 23.02.2012 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

„Der Umweltausschuss bittet die Verwaltung, im Anschluss an die von der Landesregierung angekündigte Lärmsanierung der A 46 in Wersten mit Dünnschichtasphalt die Geschwindigkeit auf der Werstener Straße stadteinwärts ab dem Kreuzungsbereich Kölner Landstraße bzw. der A 46-Abfahrt Wersten und stadtauswärts für die Abfahrtsrampe Richtung Wersten von 80 auf 60 km/h zu reduzieren.

Sachdarstellung:
Laut Antwort der Verwaltung auf die Anfrage „Maßnahmen zum Lärmschutz in Wersten“ erscheint die oben genannte Geschwindigkeitsreduzierung nach Aufbringung des Dünnschichtbelages vertretbar.

Da eine entsprechende Geschwindigkeitsreduzierung zu einer weitergehenden Lärmminderung in Wersten beitragen kann, ist eine entsprechende flankierende Maßnahme zur Asphaltsanierung angebracht und notwendig. Mit dem vorliegenden Antrag soll der entsprechende politische Rückhalt im Sinne des Lärm- und Gesundheitsschutzes in Wersten sichergestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Gormanns            Martin Lemke