Antrag mit der SPD: Europatag 2013
21. Jun 2012

An Ratsherrn
Klaus Mauersberger
Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften

Sehr geehrter Herr Mauersberger,

die Fraktionen von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN und SPD bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 21. Juni 2012 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten, bei der Erstellung des Konzepts für den Europatag 2013 folgende Aspekte zu berücksichtigen und dem AWTL ein entsprechendes Konzept rechtzeitig zur Beschlussfassung vorzulegen:

Im Plenarsaal soll eine öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Düsseldorfer Europaabgeordneten und ggf. weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Kommunalpolitik, Wissenschaft, Recht, Medien etc. zu aktuellen europapolitischen Themen stattfinden.

Im Rathaus sollen europäische Projekte vorgestellt werden, an denen die Stadt, Unternehmen, Schulen oder Forschungseinrichtungen aus dem Raum Düsseldorf beteiligt sind.

In Zusammenarbeit mit externen Partnern soll eine Job- bzw. Infobörseangeboten werden, die einerseits über Studienprogramme und Arbeitsmöglichkeiten im europäischen Ausland sowie andererseits über entsprechende Angebote für Ausländerinnen und Ausländer in Düsseldorf informiert.

Düsseldorfer Schulen, die internationalen Schulen, die Fachhochschule sowie die Heinrich-Heine-Universität werden eingeladen, sich an der Gestaltung des Rahmenprogramms des Europatages mit eigenen Beiträgen (Präsentationen) zu beteiligen (auf der Bühne oder im Rathaus).

Sachdarstellung:
Europa erlebt heute eine schwere Zeit der Krise - umso notwendiger ist es, mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Düsseldorf über die Chancen und Risiken einer zukunftsfähigen Politik in Europa ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der Wirtschaftskrisen mit den einhergehenden Zukunftsunsicherheiten sowie Angst um Währungsstabilität in Europa, sollte die politische Dimension des Europatages in der Ausgestaltung sowie in der Kommunikation eine wichtigere Rolle spielen.

Selbstverständlich gehören musikalische, kulinarische und touristische Angebote nach wie vor zu diesem Fest.

Mit freundlichen Grüßen

Jörk Cardeneo          Gerd Blatz