Antrag mit SPD und FDP zu: Zwischenbilanz Masterplan Industrie
23. Mär 2015

An

Frau Monika Lehmhaus
Vorsitzende des Ausschusses für
Wirtschaftsförderung, Tourismus und
Liegenschaften

Sehr geehrte Frau Lehmhaus,

Im Namen der Ratsfraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten wir Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften am 23. März 2015 zu nehmen und abstimmen zu lassen:

Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften beauftragt die Verwaltung, in einem regelmäßigen Turnus über den aktuellen Sachstand des Masterplans Industrie zu berichten. Dazu sollen neben Vertreter*innen aus den jeweiligen Arbeitsgruppen auch DGB, IHK und die weiteren am Masterplan beteiligten Akteur*innen eingeladen werden.

Sachdarstellung:

Seit 2011 läuft in Düsseldorf der Prozess des Masterplans Industrie, in dem Stadt, IHK, Industrieunternehmen, Gewerkschaften und Verbände über den Erhalt und die Stärkung des Industriestandortes beraten. Wir möchten die Verwaltung daher bitten, dem AWTL regelmäßig über den aktuellen Sachstand zu berichten und eine erste Bilanz zu ziehen:

Hat sich der Prozess in der Praxis bewährt? Was sind die wichtigsten Entwicklungen auf den fünf definierten Handlungsfeldern Flächen/Infrastruktur, Technologie/ Clusterpolitik, Energie, Arbeits- und Ausbildungsmarkt sowie Image/Profilbildung und gibt es bereits abgeschlossene Projekte? Wie sieht die Zukunft des Masterplans aus und welche Initiativen sind in Planung?

Für die Vorstellung sollen neben Vertreter*innen aus den jeweiligen Arbeitsgruppen auch DGB, IHK und weitere am Masterplan beteiligte Akteur*innen hinzugezogen werden.

Weitere Begründung erfolgt mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Spielmann        Jörk Cardeneo        Manfred Neuenhaus