Anfrage zur Wohnberatung der Verbraucherzentrale
13. Mär 2009

Im Ausschuss am 23. März fragen wir nach der Wohnberatung und der Kooperation zwischen Verwaltung und Verbraucherzentrale: Anfrage zur Sitzung des Ausschusses am 23. März 2009
hier: Wohnberatung der Verbraucherzentrale

Sehr geehrter Herr Witzke,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 23. März 2009 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Welche Dienstleistungen bietet die Verbraucherzentrale NRW in der Zweigstelle Düsseldorf im Bereich Wohnen an, welche Nachfrage besteht nach diesen Dienstleistungen und kann diese Nachfrage hinreichend befriedigt werden?
  2. Welche Kooperationen bestehen seitens des Wohnungsamtes mit der Düsseldorfer Zweigstelle der Verbraucherzentrale in NRW?
  3. Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für die Wohnungsverwaltung?

Sachdarstellung:
Die Verbraucherzentrale NRW bietet beispielsweise in ihrem Schwerpunkt „Klimaschutz“ Beratungen zu Gebäudesanierungen sowie eine speziale Wohnberatung für ältere und behinderte Menschen an. Diese Beratungsangebote korrespondieren sehr gut mit den städtischen Bemühungen für mehr energetisch sanierte Gebäude und mehr barrierefreie Wohnungen.

Mit freundlichen Grüßen

Antonia Frey                        Traudl Blumenroth