Haushaltsantrag zu öffentlich gefördertem Wohnraum
13. Okt 2008

Wir wollen, dass der preiswerte Wohnraum in Düsseldorf wieder verstärkt mit öffentlichen Geldern gefördert wird. Deshalb haben wir im Wohnungsausschuss am 13. Oktober den folgenden Antrag gestellt: Antrag zur Sitzung des Ausschusses am 13. Oktober 2008
hier: Haushaltsplanentwurf 2009 – Förderung von öffentlich gefördertem Wohnraum

Sehr geehrter Herr Witzke,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgenden Antrag unter Tagesordnungspunkt 8 auf die Tagesordnung der Sitzung am 13. Oktober 2008 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Produktziele des Produktes 052 522 010 „Wohnungsbauförderung“ werden gemäß Anlage so modifiziert, dass eine umfänglichere Förderung von öffentlich gefördertem Wohnraum angestrebt wird.

Sachdarstellung:
Die InWis-Studie hat einen jährlichen Neubaubedarf von 2.200 Wohnungen für Düsseldorf festgestellt und dabei auch starke Rückgänge im öffentlich geförderten Wohnungsbestand konstatiert. Auch künftig wird in Düsseldorf ein mietpreis-dämpfender Bestand an öffentlich geförderten Wohnungen notwendig sein, daher sollte neben der Liegenschafts- und Planungsverwaltung das Amt für Wohnungs-wesen das Ziel verfolgen ca. 1/3 der in Düsseldorf benötigten Neubauwohnungen öffentlich gefördert erstellen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Traudl Blumenroth