Anfrage zu: Sanierungsarbeiten und Mieter/innenprotest am Seestern
04. Feb 2013

An
Ratsfrau
Antonia Frey

Sehr geehrte Frau Frey,

Presseberichten im Dezember 2012 zufolge wurde das Hochhaus an der Emanuel Leutze Straße 1 an eine Immobiliengruppe veräußert. Die neuen Eigentümer/innen planen demzu-folge, die bestehenden Wohnungen zu sanieren und auch die unteren Geschosse in Woh-nungen umzuwandeln. Zukünftige Zielgruppe seien „Young Professionals“ und Pendler, die eventuell auch nur Zweitwohnungen suchten. Die bisherigen Mieter/innen zögen während der Sanierungsarbeiten in andere Gebäudeteile.

Laut aktueller Einladung zu einer Pressekonferenz hat sich unter den Bewohner/innen inzwi-schen eine Mieter/inneninitiative gegründet. Diese beklagt neben dem Vorgehen bei den Sanierungen auch angekündigte Mietpreissteigerungen. Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 04.02.2013 zu nehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Welche Informationen liegen der Verwaltung zu den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen am Objekt Emanuel Leutze Straße 1 vor?

2. Welche Erfordernisse gibt es seitens des Wohnungsamtes an die Maßnahmen und ihre Durchführung hinsichtlich Wohnungsmängel, Mietpreisüberwachung und Mieter/innenschutz?

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Voelker            Uwe Warnecke

Antworten der Verwaltung