Anfrage zu: Feuergefährlichkeit von Dämmmaterial
18. Jan 2011

Herrn
Andreas Hartnigk
Vorsitzender des Bauausschusses

Sehr geehrter Herr Hartnigk,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 18.01.2011 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Wie kam es zu den beiden Bränden am 02. November 2009 und 19. August 2010 am Rückert-Gymnasium?

2. Gibt es weitere Dächer städtischer Immobilien mit leicht entzündlichen Dämmmaterial und wann wird dieses ausgetauscht?

3. Wie werden solche Brände in Zukunft vermieden?

Sachdarstellung:
Laut Presseberichten kam es 2009 und 2010 zu zwei Dachbränden am Rückert-Gymnasium. Hierbei liegen Fragen nach den verwendeten Materialien und der Vorsorge nahe.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Gormanns    Toni Mörger    Thomas Eggeling

Antworten der Verwaltung