Anfrage zu: Qualität und Kontrolle in der Kindertagespflege
22. Feb 2011

An
Frau Walburga Benninghaus
Vorsitzende Jugendhilfeausschuss

Sehr geehrte Frau Benninghaus,

die Tagespflege ist ein Baustein im System der Kinderbetreuungsangebote in Düsseldorf. Zur Deckung des Bedarfs und zur Erfüllung von Rechtsansprüchen ist die Stadt mehr oder weniger gezwungen, vorrangig die Tagespflege als ein kostengünstiges Instrument der Kinderbetreuung auszubauen.

Zur Qualität der Kindertagespflege im privatrechtlichen Bereich bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 22.02.2011 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Inwiefern gibt es beim Jugendamt ein „geordnetes“ Verfahren, um sowohl die fachliche Qualifikation als auch die praktische Tätigkeit der Tagespflegepersonen zu begleiten und zu kontrollieren, insbesondere auch im Hinblick auf den Kinderschutz sowie den Anspruch von Kindern auf Förderung der Entwicklung und frühkindlichen Bildung?

2. Durch welche Maßnahmen sind Kinderschutz und frühkindliche Entwicklungs- und Bildungsförderung in der Tagespflege gewährleistet:

• Sind diese Themen Bestandteil der Qualifizierungsmaßnahmen und wie werden Kinderschutz und frühkindliche Entwicklungsförderung/Bildung in der konkreten Tätigkeit gesichert?

• wird im Zusammenhang mit dem Kinderschutz beispielsweise das Problem von Pädosexualität durch spezielle Verfahren bei der Prüfung von geeigneten Personen thematisiert?

Sachdarstellung:
Vor dem Hintergrund zunehmender Tagespflegeplätze im privatrechtlichen Bereich fragen wir nach Standards, Qualifizierungsmöglichkeiten und Kontrollstrukturen in diesem Bereich. Dabei sind uns insbesondere die Gesichtspunkte Kinderschutz und Anspruch des Kindes auf Bildung und Förderung seiner Entwicklung sehr wichtig.

Laut Vorlage „Anpassung und Weiterentwicklung in der Kindertagespflege“ aus dem letzten Jugendhilfeausschuss verfolgt die Stadt mit der Teilnahme am ESF-Projekt „Aktionsprogramm Kindertagespflege“ u.a. das Ziel, die frühkindliche Förderung zu verbessern.

Wie das konkret im System Tagespflege umgesetzt wird, und auch, inwieweit der Aspekt „Kinderschutz“ eine Rolle spielt, sollte im Jugendhilfeausschuss ausführlich erörtert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Petring

Antworten der Verwaltung