Anfrage zu: Zeit- und Beratungsplan ÖPNV-Netz nach Kö-Bogen und Wehrhahnlinie
23. Mär 2011

Ratsherr
Martin Volkenrath
Vorsitzender des Ordnungs- und Verkehrsausschusses

Sehr geehrter Herr Volkenrath,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Ausschusssitzung am 2011 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Wann werden dem Ordnungs- und Verkehrsausschuss sowie den betroffenen Bezirksvertretungen die Planungen der Verwaltung und der Rheinbahn AG über das Stadt- und Straßenbahnnetz Düsseldorfs nach Fertigstellung des Kö-Bogens und der Wehrhahnlinie zur Beratung vorgelegt, wann sollen entsprechende Beschlüsse gefasst werden und welche Form der Bürgerbeteiligung ist hierbei vorgesehen?

2. Welche Kriterien werden den Überlegungen zu Grunde liegen?

3. Welche Bearbeitungstiefe werden mögliche Alternativvorschläge aus Politik und Bürger/-innenschaft durch die Verwaltung erfahren?

Sachdarstellung:
Die Diskussion um die Freiraumplanung zum Kö-Bogen zeigt, dass die Beratung über das mögliche Stadt- und Straßenbahnnetz nach Fertigstellung des Kö-Bogens sowie der Wehrhahnlinie recht rasch auf qualifizierter Grundlage geführt werden sollte. Andeutungen, dass künftig nur die Linie 701 im Schritttempo durch den Hofgarten fährt und damit als einzige Straßenbahn Pempelfort mit der Berliner Allee verbindet sind sehr irritierend.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Czerwinski        Dietmar Wolf        Stephan Soll

Antworten der Verwaltung