Anfrage im Personalausschuss zum Car-Sharing
18. Feb 2009

Im Personal- und Organisationausschuss am 3. März fragen wir nach, wie es um Car-Sharing innerhalb der Verwaltung bestellt ist: Anfrage zur Sitzung des Ausschusses am 3. März 2009
hier: Car-Sharing-Nutzung durch die Verwaltung

Sehr geehrter Herr Wachter,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 3. März 2009 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Welche Ämter nutzen seit wann in welchem Umfang Car-Sharing?
  2. Wie viele PKW-Fahrten konnten durch das Car-Sharing-Angebot der Stadtverwaltung eingespart werden?
  3.  Welche Maßnahmen zur Förderung von Car-Sharing innerhalb der Verwaltung hat die Verwaltung in der Vergangenheit ergriffen und wird sie künftig ergreifen?

Sachdarstellung:
Der Luftreinhalteplan enthält unter der Maßnahme „Verkehrsentwicklungsplan“ den Aspekt „Förderung von Car Sharing“. Diese Maßnahme sollte bis zum 31. Dezember 2008 eingeleitet beziehungsweise umgesetzt sein.

Die Stadt ist seit Anfang 2004 Kundin eines Car-Sharing-Anbieters und schafft damit die Voraussetzung, dass Dienstfahrten in Car-Sharing-PKW unternommen werden können. Auf unsere Fragen über den Umfang der Nutzung des Car-Sharing-Angebotes der Verwaltung konnte im Ordnungs- und Verkehrsausschuss keine Antwort gegeben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Karen-Jungen