Antrag zu: Vereinheitlichung der beweglichen Ferientage an Düsseldorfer Schulen
24. Apr 2012

Herrn
Wolfgang Scheffler
Vorsitzende des Schulausschusses

Sehr geehrter Herr Scheffler,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 24. April 2012 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:
Die Verwaltung wird gebeten, folgende Umsetzung der Ferienordnung des Landes zu prüfen:

Die "beweglichen Ferientage" werden für alle städtischen Schulen in Düsseldorf einheitlich in Absprache mit den Schulleiterinnen und Schulleitern jeweils für ein Schuljahr festgelegt und den Schülerinnen und Schülern sowie den Erziehungsberechtigten zu Beginn eines Schuljahres von den Schulen bekannt gegeben.

Sachdarstellung:
Laut Freienordnung des Schulministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen ist bei der Festlegung der beweglichen Ferientage eine „einheitliche Regelung für alle Schulen einer Gemeinde (…) anzustreben“.

Die Schulen der Stadt Düsseldorf haben bislang keine einheitliche Regelung gefunden, die beweglichen Ferientage werden schulindividuell geregelt. Dies kann insbesondere für Familien mit mehreren Kindern auf verschiedenen Schulen problematisch sein, da bei berufstätigen Eltern eine Betreuung organisiert oder Urlaub genommen werden muss.

Andere Städte haben bereits eine einheitliche Regelung durchsetzen können, z. B. in Städten wie Unna, Dülmen, Hagen oder Wickede (Ruhr). Auch in größeren Städten wie Münster ist zumindest eine teilweise Einigung mit nur vier Ausnahmen existent.

Mit freundlichen Grüßen

Clara Deilmann        Jens Petring        Wolfgang Scheffler