Anfrage zu: Aufnahmekapazitäten von Düsseldorfer Gymnasien und Gesamtschulen
12. Jun 2012

Herrn
Wolfgang Scheffler
Vorsitzender Schulausschusses

Sehr geehrter Herr Scheffler,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Ausschusssitzung am 12. Juni 2012 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Welche konkreten Maßnahmen plant die Stadt Düsseldorf, um den Schulanmeldungen für das Schuljahr 2012/13 an Gesamtschulen und Gymnasien gerecht zu werden?

2. Welche konkreten Maßnahmen plant die Stadt Düsseldorf über das nächste Schuljahr hinaus, um den wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren bestehenden hohen Anmeldezahlen an Gesamtschulen und Gymnasien zu begegnen?

3. Wie werden die politischen VertreterInnen und die an Schulen Beteiligten (Schulleitungen, Eltern)  in den Prozess der Willensbildung einbezogen?

Sachdarstellung:
Im Anmeldeverfahren im Frühjahr 2012 zeigte sich, dass die Anmeldezahlen von Schülerinnen und Schülern an Gesamtschulen und Gymnasien deren Aufnahmekapazitäten weit übertrafen.

Die Öffentlichkeit und vor allem die Elternschaft sollte möglichst bald informiert werden, welche Konzepte die Stadt Düsseldorf aktuell für das nächste Schuljahr und perspektivisch für die kommenden Jahre vorlegt.

Eine Priorisierung auf kurzfristig und preiswert zu realisierende Lösungen darf nicht zulasten eines ausgereiften und transparenten Konzeptes gehen, das gemeinsam mit allen Akteuren wie Schulleitungen, SchülerInnen und Eltern erstellt wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Scheffler     Clara Deilmann    Jens Petring

Antworten der Verwaltung