Grüne Düsseldorf zum CSD "gottseidank...?!" 2011
03. Jun 2011

"gottseidank...?! - so das diesjährige CSD Motto in Düsseldorf.

Die GRÜNEN Düsseldorf laden herzlich ein am Christopher-Street-Day 4. + 5. Juni auf dem Johannes-Rau-Platz und am Sonntag zur Parade über die Kö, durch die Altstadt zum Festplatz mit der Grünen Rikscha-Flotte und zum Grünen Kicker-Wettbewerb am Aktionsstand in Vorbereitung auf die Frauen-Fußball- WM.
Jede/jeder der mitmachen möchte ist herzlich willkommen.

Grüner Treffpunkt für die CSD-Parade: Sonntag 5. Juni, 12.15 Uhr Bahnstraße, Startplatz 6 zwischen Kö + Breitestraße - www.csd-d.de/de/

Zum CSD 2011 erklären unsere teilnehmenden Grünen Politiker/innen Holger-Michael Arndt Vorstandssprecher, Norbert Czerwinski Fraktionssprecher, Angela Hebeler Ratsfrau, Kai Gehring MdB, Stefan Engstfeld MdL:
Wir leben gottseidank...?! in einer vielfältigen Gesellschaft, Vorurteile gegenüber Schwulen, Lesben und Transgendern sind aber leider auch 2011 noch allgegenwärtig. Wir wollen, dass sexuelle Minderheiten nicht nur toleriert, sondern allerorts wertgeschätzt und anerkannt werden. Dazu muss die rechtliche Gleichstellung von Schwulen und Lesben endlich vollendet und Diskriminierungen im Alltag entgegen getreten werden. Schulen, Jugendeinrichtungen, Kirchengemeinden und Sport-Vereine müssen endlich zu diskriminierungsfreien Orten ohne Homophobie werden - davon sind wir oft noch meilenweit entfernt.

Der "Aktionsplan gegen Homophobie" der Landesregierung NRW muss auch in Düsseldorf breit umgesetzt werden und ist ein wichtiger Schritt, um sexuelle Vielfalt anzuerkennen. Die schwarz-gelbe Bundesregierung muss ihre Blockadehaltung aufgeben und endlich für gleiche Rechte sorgen. Ob Düsseldorf oder Berlin: „Diversity ist ein Gewinn, keine Last."

Rückfragen gerne an:
Susanne Ott
--Kreisgeschäftsführerin Bündnis 90 / Die Grünen Düsseldorf
Jahnstraße 52,
40215 Düsseldorf
www.grüne-düsseldorf.de,
mobil 0173-2988569