Antrag für die BV4-Sitzung: Tempo 30 auf der Düsseldorfer Straße
25. Apr 2012

An den Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf

                                                                                  Düsseldorf, 10.04.2012

Sehr geehrter Herr Tups,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung, am 25.April 2012, zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten die Düsseldorfer Straße, von der Kreuzung Belsenstrasse bis zum Kaiser Wilhelm Ring, als Tempo-30-Zone auszuweisen.

Begründung

Es gibt viele Gründe, warum auf der Düsseldorfer Straße Tempo 30 gelten sollte.

·        Tagsüber ist durch das hohe Verkehrsaufkommen zum Teil  gar keine höhere Geschwindigkeit mehr möglich und gefährliche Überholmanöver führen zusätzlich immer wieder zu brenzlichen Situationen.

·        Die Unfallgefahr, ausgelöst durch die enge Situation der vielen Ausfahrten und Stichstraßen mit schlechter Einsichtmöglichkeit,  kann dadurch  gesenkt werden.

·        Die Querung für Fußgänger wird sicherer und abschätzbarer.

·        Die Lärm und die Luftbelastung kann durch eine gleichmäßige Fahrweise mit Tempo 30 für die AnwohnerInnen und BewohnerInnen in den angrenzenden Straßen reduziert werden.

·        Durch die Tempoverringerung wird der Verkehrsfluss verbessert.

·        Die Nutzung wird für FahrradfahrerInnen sicherer.

 

Mit Grünen Grüßen

Markus Loh                            Sybille Deilmann                                Astrid Wiesendorf