Anfrage zu: Entwicklung bei Baumkrankheiten in Düsseldorf
11. Mär 2013

Herrn
Rüdiger Gutt
Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen

Sehr geehrter Herr Gutt,

wir bitten um eine Beantwortung folgender Fragen:

- Wie hat sich der Befall von Bäumen durch Krankheitserreger in Düsseldorf entwickelt? (Bitte wenn möglich mit Fallzahlen nach Krankheit und Baumart aufgliedern, sowie mit Fällungszahlen für die letzten 2 Jahre)

- Welche Maßnahmen können jeweils ergriffen werden, um bei Krankheitsbefall den Baum zu retten, anstatt ihn zu fällen? (Bitte nach Krankheitserreger aufgliedern).

Sachdarstellung
Im Straßenbaumzustandsbericht aus dem Jahr 2011 wurde unter anderem über die häufigsten Baumkrankheiten in Düsseldorf berichtet. Zum Beispiel waren die Planen zu über 50 % vom Massaria-Pilz befallen.

Auch in jüngster Zeit gab es immer wieder Baumfällungen aufgrund von Baumkrankheiten, so auf der Ronsdorfer Straße, wo insgesamt 50 alte Kastanien gefällt werden.

Aufgrund der Steigerung der Lebensqualität sowie der Verbesserung des Stadtklimas durch einen vitalen Baumbestand ist es wichtig, den Bestand zu erhalten und auszubauen.

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Landau        Günter Karen-Jungen         Wolfgang Scheffler