Anfrage zu: Wege im Hofgarten - Beleuchtung und Verlauf
09. Feb 2015

An
Ratsherrn Rüdiger Gutt
Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen

Sehr geehrter Herr Gutt,

wir bitten Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 9. Februar 2015 zu nehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Kann die Verwaltung schon Genaueres berichten über veränderte Fuß- und Radwegeführungen im Hofgarten, die im
    Rahmen des Parkpflegewerkes erarbeitet werden?

2. Kann dabei der auf der Südseite der Maximilian-Weyhe-Allee verlaufende Fußweg, der vermutlich auch weiterhin als
    Radweg genutzt werden muss, analog zu dem auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Weg beleuchtet
    werden?


Sachdarstellung:
Der Fußweg auf der Südseite der Maximilian-Weyhe-Allee sollte symmetrisch zu seinem Pendant eine Beleuchtung erhalten, da er viel genutzt wird. Vielleicht ist es historisch bedingt, dass er bisher im Dunkeln blieb, heutzutage ist die Allee im Ganzen eine wichtige Verkehrsachse, an der der Sicherheit aller VerkehrsteilnehmerInnen Rechnung getragen werden müsste. Die Historie des Parks war auch an anderen Stellen nicht immer das ausschlaggebende Leitbild.

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Landau

Antwort der Verwaltung