Anfrage im Sportausschus zur Betreuung von Kindern beim Programm Check! und ReCheck!
27. Mär 2008

Im Sportausschuss am 2. April 2008 fragen wir nach, wie es um die Nachhaltigkeit der Fördermaßnahmen im Programm Check! bestellt ist:
Anfrage zur Sitzung des Sportausschusses am 2. April 2008
hier: Nachhaltigkeit der Betreuung von Kindern mit erheblichen Bewegungsdefiziten

Sehr geehrte Frau Thum,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 2. April 2008 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

  1. Welche Erkenntnisse hat die Stadt Düsseldorf über die Nachhaltigkeit der Fördermaßnahmen, die im Zusammenhang mit Check! – ReCheck! angeboten werden?
  2. Welche Erkenntnisse hat die Stadt Düsseldorf darüber, ob die Kinder mit Bewegungsdefiziten aufgrund der Beratung und Förderung einen dauerhaften Anschluss an einen Sportverein gewonnen haben?

Sachdarstellung:
Der nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland anhaltende Trend zu Übergewichtigkeit und Bewegungsdefiziten wird in der Gesundheitsdiskussion eines der bestimmenden Themen werden. Neben den persönlichen Einbußen an Lebensqualität werden die finanziellen Kosten Gesellschaft und Wirtschaft überproportional belasten. So glauben z.B. die Italiener, dass sie die Folgekosten von Diabetes – nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch zunehmend bei Kindern – in spätestens 10 Jahren nicht mehr bezahlen können.

Die Maßnahmen, die Düsseldorf schon ergriffen hat, werden nur erfolgreich sein, wenn sie nachhaltig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Scheffler                    Jörk Cardeneo