Antrag zu: Ausweisung, Markierung und Veröffentlichung von Laufstrecken
23. Jun 2010

Frau
Monika Lehmhaus
Vorsitzende des Sportausschusses

Sehr geehrte Frau Lehmhaus,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 23.06. 2010 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten, ein Konzept zu erarbeiten, mit dem in Absprache mit Laufvereinen und Lauftreffs geeignete Joggingstrecken (Sommer- und Winternutzung) ausgewählt und markiert werden können. Diese sollten dann in Form einer Broschüre und als Veröffentlichung im Internet der Öffentlichkeit zur Kenntnis gebracht werden.

Sachdarstellung:
Der Breitensport Laufen erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Popularität; dies ist unter anderem auch an der hohen Zahl von Wettbewerben in Form von so genannten Volksläufen zu erkennen. Gerade für diese Gruppe von ambitionierten Läuferinnen und Läufern – insbesondere den vielen MarathonläuferInnen – kann eine Ausweisung und Kilometermarkierung von geeigneten Laufstrecken eine große Hilfe beim Training sein. Aber auch den HobbyläuferInnen dient es, wenn sie über sichere und attraktive Trainingsstrecken informiert und dadurch auch zum Sporttreiben motiviert werden können.

In Abstimmung mit Laufvereinen bzw. Lauftreffs können Strecken ausgewählt werden, die auch für die dunklen Abend- und Morgenstunden im Winter nutzbar sind. Eine Einbindung der Vereine bzw. Lauftreffs könnte deren Bereitschaft erhöhen, sich um den ordnungsgemäßen Zustand der Markierung bzw. der Strecke zu kümmern.

Eine Veröffentlichung der Strecken in einer Broschüre mit Hinweisen zu Lauforganisationen und gesundheitlichen Aspekten des Laufens kann das Konzept abrunden.

Mit freundlichen Grüßen

Jörk Cardeneo        Günter Karen-Jungen       Wolfgang Scheffler