Antrag zu: Geschlechtergerechtigkeit und Internationale Kontakte (Haushalt 2011)
24. Nov 2010

An Frau
Monika Lehmhaus
Vorsitzende des Sportausschusses

Sehr geehrte Frau Lehmhaus,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag beim Tagesordnungspunkt 13.3 der Sitzung am 24.11.2010 zur Abstimmung zu bringen:

Es werde die oben genannten Produktziele aufgenommen:

09. Ausrichtung der Sportförderung nach Maßstäben der Geschlechtergerechtigkeit (alle Leistungen)

10. Erhöhung der Zahl internationaler Sportkontakte (Leistung 06)

Sachdarstellung:
Die Sportstadt Düsseldorf ist zu Recht Stolz auf ihre Erfolge beim Breiten- wie beim Leistungssport. Jedoch bedarf es der Festlegung einiger gesellschaftlichen Aufgaben, die der Sport teilweise schon jetzt erfüllt. Dies soll in den Produktzielen festgelegt werden:

- die Sportstadt Düsseldorf möchten geschlechtergerecht, also Frauen wie Männer gleichermaßen fördern. Hier kann die produktzielbezogene Kennzahl zum Beispiel „der ausgeglichener Anteil von Frauen und Männern bei Maßnahmen der Sportförderung (50% / 50%)“ sein

- die Sportstadt Düsseldorf leistet einen Beitrag, die internationale Partnerschaft mit anderen Städten mit Leben zu füllen sowie den internationalen Austausch zu befördern. Hier wäre die Kennzahl zum Beispiel die „Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an internationalen Sportkontakten“

Eine weitere Begründung erfolgt ggf. mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

Jörk Cardeneo