Kolumne März 2016 Nord-Kurier - Schöner und Schneller
02. Mär 2016

Zum Baubeginn der Wehrhahn-Linie im Jahre 2008 schien deren Fertigstellung für mich noch in weiter Ferne. Heute, im Jahr 2016, ist sie endlich da und viele Bahnverbindungen sind nun schneller und Bahnstationen sind auch schöner geworden.

Dennoch fährt die U71 bisher nur bis zur Heinrichstraße und einige Stationen der Linie 701 müssen für die U71 und die Barrierefreiheit noch umgebaut werden.

Zusätzlich wird ein weiteres langjähriges Vorhaben nun endlich real. Die Linie 701 soll ab dem kommenden Jahr bis zum ISS Dome fahren. Dann wird  man unkomplizierter zu den Veranstaltungen fahren können.

Wenn wir dem Düsseldorfer Plan zum  Einzelhandelskonzept folgen, wird uns die Bahn dann auch zu einem neu geplanten Möbelmarkt und Baumarkt auf der Theodorstraße führen und die Angestellten zu den vielen dort entstandenen Arbeitsplätzen.

In Unterrath ist seit der Änderung der Linie 715 in die 705 eine direkte Fahrt in die Altstadt nicht mehr möglich. Hierzu gibt es verschiedene Sichtweisen - die einen BürgerInnen freuen sich über die neue Streckenführung, die anderen bedauern die Änderung. Wie bei vielen Großprojekten ist eine Überprüfung der Situation nach der Eröffnung geplant. Dazu werden sich die Bezirksvertretung 06 und die Rheinbahn noch einmal beraten. Mein Wunsch wäre u.a., längere Bahnen in der BV 06 einzusetzen, um den Fahrkomfort wieder zu erhöhen. Auch müssen Busverbindungen zum Flughafen und den Umsteigehaltestellen verbessert werden. 

Somit gilt auch nach der Eröffnung der Wehrhahnlinie, dass wir an einer Verbesserung arbeiten, damit es noch schneller und schöner wird.

Ihr Gerald Helmke,

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktionsvorsitzender in der BV 06