BERICHT AUS DER BEZIRKSVERTRETUNG
22. Nov 2011

Die Bezirksvertretung 10 hat am 22.11. unseren Antrag einstimmig beschlossen, dass das Sozialamt (Ansprechpartner Hr. Gilles) eine Informationsveranstaltung zum Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) der Bundesregierung veranstalten soll. Damit sollen vor allem Multiplikatoren im Stadtbezirk angesprochen werden wie Sportvereine, Jugendhilfeträger, etc., damit diese ihr Klientel für die Inanspruchnahme der Leistungen sensibilisieren kann.

Außerdem hat Herr Nowatius den Wohnungsmarktbericht vorgestellt. Demnach ist der Stadtbezirk 10 (Garath und Hellerhof) immer noch ein sehr junger Stadtteil im Vergleich zu den anderen. Es leben etwa 24.000 EinwohnerInnen hier, wobei die Arbeitslosenquote mit etwa 19% überdurchschnittlich hoch ist. Die Eigentumsquote beträgt etwa 25%. Dafür ist die Leerstandsquote von Mietwohnungen mit 1-2% sehr niedrig.
Es besteht auch bei uns im Stadtteil ein hoher Bedarf an barrierefreien Wohnungen.
Dafür wurden entsprechend Förderprogramme aufgelegt.

Aufgrund unserer Anfrage teilte die Verwaltung mit, dass sie Anfang nächsten Jahres zusammen mit dem VRR die Planung von Fahrradboxen fertigstellen wird. Es sind 10 solcher Boxen geplant, diese sollen am Hellerhofer S-Bahnhof errichtet werden. Der genaue Aufstellungszeitpunkt ist noch nicht bekannt.
Langfristig könnte auch der Garather S-Bahnhof als Standort für Fahrradboxen in Betracht kommen.

Weitere Meldungen:

- Unsere Anfrage zum Stand der sukzessiven Auflösung der Hauptschule Emil-Barth-Straße konnte noch nicht beantwortet werden.

- Die Mauer vom Spielplatz an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße soll im Frühjahr 2012 ausgebessert werden.

- Der Bürgerverein Hellerhof erhält 350€ für die Ausrichtung des Martinzuges
Die BIG erhält für die Erweiterung der Weihnachtsbeleuchtung ebenfalls 350€