Umbau der Benderstraße: Ansprechpartner für Anwohner*innen und Geschäftsleute
07. Mai 2014

Bald beginnen die Umbauarbeiten der Benderstraße. Vor allem anliegende Geschäftsleute haben Bedenken aufgrund der langen Bauzeit  geäußert. Sie befürchten starke Umsatzeinbußen.

Wir wollen, dass sie und die Anwohner*innen ihre Fragen, Anliegen, Verbesserungsvorschläge während des Umbaus schnell und unbürokraktisch vorbringen können. Deshalb fordern wir in einem Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung (BV) 7 am 20. Mai 2014, einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Umbau zu benennen.

Wir wollen, dass festgelegt wird, wo und zu welchen Zeiten dieser Ansprechpartner zu erreichen ist. Das Angebot muss in geeigneter Form veröffentlicht werden, zum Beispiel im Aushang vor dem Rathaus.

Zum Hintergrund:

Die BV 7 hat in ihrer Sitzung am 28. Januar mehrheitlich beschlossen, dass im Zusammenhang mit dem Umbau der Benderstraße eine solche Anlaufstelle eingerichtet werden soll. In der Antwort zum Beschluss der BV 7 hat Dr. Keller in seinem Schreiben vom 10. März zu diesem Punkt erklärt, dass „die in unmittelbar vor Ort gelegenen Bezirksverwaltungsstelle in enger Zusammenarbeit mit den am Bau Beteiligten als Ansprechstelle für die Bürger zur Verfügung stehen wird“. Das muss nun zügig umgesetzt werden!