Hafen Reisholz

Zum „Entwicklungsgebiet Reisholzer Hafen“ wurde vor knapp 10 Jahren eine Ideenplanung durchgeführt, wie das Hafengebiet für Mensch, Natur sowie als Arbeits-und Produktionsstandort verträglich sein kann. Es entstand die sogenannte "Planungsvision Rheinpark Süd". In jüngster Zeit wird die Idee/Vision diskutiert, dort (auch) einen der modernsten Binnenhäfen Europas entstehen zu lassen.




Weitere Informationen

-  Website "Hafen Reisholz im Dialog": www.hafen-reisholz.de

Kunst-im Hafen



Schlussbericht zur Bedarfsanalyse, Nov. 2012

-  NRZ/www.derwesten.de am 27.6.12 zur GDD-Veranstaltung:
    "Ohne Ausbau des Hafens Reisholz befürchten Düsseldorfer Verkehrs-Gau"

-  rp-online am 27.6.12 zur GDD- Veranstaltung:
    "Gegner und Befürworter des Hafenausbaus"

Präsentation zur GrünerDialogDüsseldorf/(GDD)-Veranstaltung am 25.6.2012   (pdf-Datei, 2,38 MB)

-  Pressemeldung zur ersten Projektvorstellung bei www.duesseldorf.de/...


Mittwoch, 19.12., 18.30 Uhr

2. Bürgerdialog zum Ausbau Reisholzer Hafen

Präsentation vom BürgerInnendialog hier:
http://www.hafen-reisholz.de/http://www.hafen-reisholz.de/



Grafik: Veranstaltungsflyer Seite 1, Link zum Flyer (pdf)
Grafik: Veranstaltungsflyer Seite 2, Link zum Flyer (pdf)

GRÜNER DIALOG DÜSSELDORF:

„Entwicklung des Reisholzer Hafens“

Montag, 25. Juni, 19.00 bis 22.00 Uhr

Ort: Kunst im Hafen, Reisholzer Werftstr. 75-77, Düsseldorf – Reisholz

Zum „Entwicklungsgebiet Reisholzer Hafen“ wurde vor knapp 10 Jahren eine Ideenplanung durchgeführt, wie das Hafengebiet für Mensch, Natur sowie als Arbeits-und Produktionsstandort verträglich sein kann. Es entstand die sogenannte "Planungsvision Rheinpark Süd". In jüngster Zeit wird die Idee/Vision diskutiert, dort (auch) einen der modernsten Binnenhäfen Europas entstehen zu lassen.  Darüber möchten wir im Rahmen unserer Reihe „Grüner Dialog Düsseldorf“ mehr erfahren und diskutieren.

Als Experten dabei sind u.a.:

Michael Süßer, BUND Düsseldorf
Dirk Jansen, BUND NRW
Nikolai Juchem, Vorstand Industriekreis Düsseldorf/Zukunft durch Industrie
Ellen Förster, Anwohnerin und Landschaftsarchitektin
Andreas Schardt, ADFC
Holger Pieren, biologische Station Haus Bürgel
Günther Holtmeyer, Lokale Agenda Fachforum III „Ressourcenschonung“
KünstlerInnen + UnternehmerInnen aus dem Reisholzer Hafen
Klaus Zimmermann, GF IHK
Daniel Hitschfeld und Florian Weisker, Kommunikationsteam Hafen Reisholz
Rainer Schäfer, GF Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG

Moderation: Christian Herrendorf, Rheinische Post.

Wir laden alle Interessierten herzlich zum Grünen Dialog ein. Die Einladung  zum Download finden Sie hier.

Für mehr Informationen zu Kunst im Hafen klick hier.

Zur Webseite Hafen Reisholz im Dialog hier.

Präsentation zur Veranstaltung (pdf-Datei, 2,38 MB)