Kreisverband GRÜNE Düsseldorf: GRÜNE verteilen Tickets für die 800.000 Euro BAMBI -Show
15. Nov 2012

Bevor in der nächsten Woche der große Gala-Abend zur Bambi-Verleihung in der Stadthalle steigt, rollen die GRÜNEN bereits Montag, Dienstag und Mittwoch (19. bis 21. November) jeweils ab 17.30 Uhr den roten Teppich auf der Kö aus.     
Düsseldorfs Parteisprecherin Mona Neubaur erläutert den Hintergrund des Vor- BAMBI-Spektakels: "Ein exklusives Society-Event, das durch die Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH (DMT) im Wert von 800.000 Euro unterstützt wird, ist für uns ein eher zweifelhaftes Vergnügen. Vor dem Hintergrund der anstehenden Kürzungen und Streichungen im Kulturbereich, könnten wir uns wesentlich sinnvollere Förderungen der DMT vorstellen. Schließlich soll sie für Düsseldorf zur "Profilierung als bedeutende Kulturmetropole" beitragen und nicht private Feste finanzieren. Auf unseren Tickets stellen wir beispielhaft zusammen, was in diesem Jahr bei der Kultur hinten rüber fällt."

"Unsere Ticket-Crew finden Sie an den genannten Terminen an der Ecke Theodor-Körner-Straße/Königsallee in Sichtweite des Leucht-Bambis im Kö-Graben. Sie werden nicht zu übersehen sein, weil natürlich angemessen in Abendgarderobe. Allerdings ohne Pelz – auch wenn es schneien sollte", so Neubaur.

Mona Neubaur ergänzt zum Wirtschaftsaspekt der Veranstaltung: „Standortmarketing ist enorm wichtig. Das ist unstrittig, insbesondere wenn ein Event wie die BAMBI-Verleihung auf so passgenaue Branchensegmente wie die in Düsseldorf ansässige Beauty-, Fashion-, Kosmetik- und Werbeindustrie trifft – und dazu noch live im Öffentlich-Rechtlichen TV übertragen wird.  Wir sind aber überzeugt, dass der veranstaltende private Hubert Burda Media-Konzern andere Marketingsynergien nutzen kann, anstatt satte 800.000 Euro indirekt aus der öffentlichen Hand anzunehmen.  Die häufig angeführten positiven touristischen Effekte halten wir, ebenso wie es der vergangene ESC zeigte, für nicht nachhaltig.“