Konzeptlose CDU & FDP - Miriam Koch: In Düsseldorf fehlt eine tragfähige, transparente und unabhängige Kommission für “Kunst im Öffentlichen Raum”
13. Jan 2014

„Der neuerliche und unabgestimmte Vorschlag von Bürgermeister Conzen (CDU) und Fraktionschef Neuenhaus (FDP) zu einer ‚Kunst- und Kulturachse Graf-Adolf-Straße’ sowie die heutige verstimmte Reaktion des Oberbürgermeisters Elbers hierüber, zeigt erneut überdeutlich auf, woran es in dieser Stadt mangelt:

Die schwarz-gelbe Ratsmehrheit in Düsseldorf agiert wieder einmal ohne ausreichende Beteiligung der Stadtgesellschaft – zuerst ein konzeptloser Vorstoß über die Presse, danach erst kommen die Themen in die demokratischen Gremien zum Beschluss.Partizipation und Transparenz für Düsseldorfer? Fehlanzeige.

Hier wird zudem ein Thema behandelt, das alle BürgerInnen und im Besonderen die Künstlerlnnen dieser Stadt betrifft,welche Kunst wohin in den Stadtraum integriert wird“, kommentiert Miriam Koch, designierte GRÜNE Kandidatin 2014 für das Oberbürgermeisteramt, die aktuelle Diskussion.
Koch ergänzt: „Ich befürworte daher, dass wir auch in Düsseldorf eine unabhängige Kunstkommission nach dem Münchner Modell schaffen. Dieses hat sich sehr bewährt.“

Unter anderem sieht die Münchner Kunstkommission vor: sie besteht für drei Jahre, ist mehrheitlich mit Künstlerinnen und Künstlern, Kunstfachleuten und Architekten besetzt, ist ein von Verwaltung und Politik unabhängiges Beratungsgremium, betroffene Institutionen werden beratend einbezogen (www.quivid.com/new/seiten/kommission.html).

Miriam Koch bilanziert: „Ein entsprechender Modell-Versuch in der Vergangenheit ist hier in der Stadt leider gescheitert. Wer sich »Metropole der Kunst« nennt, muss allerdings diesen großen Worten gerecht werden und Bedingungen schaffen, in denen mutige Werke möglich sind. Wie eine Stadt mit ihrem kreativen Potenzial umgeht, sagt viel über ihre Zukunft aus. Die Stadt lähmt derzeit durch interne Interessenskonflikte diese vitale Szene statt sie zu fördern.“

 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Miriam Koch

Quellen/Weblinks (13.01.14)
Die Münchner Kunstkommission
www.quivid.com/new/seiten/kommission.html & www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Bildende-Kunst/Kunst-imoeffentlichen-Raum.html

PM CDU (08.01.14) Kunst- und Kulturachse Graf-Adolf-Straße www.cduduesseldorf.de/index.php

OB Elbers zu CDU/FDP-Kunstprojekten: “Nicht mit mir abgesprochen” www.antenneduesseldorf.de/web/nachrichten/lokalnachrichten/index.php