GRÜNE wollen freies WLAN für Düsseldorf
19. Aug 2014

GRÜNE fordern zügigen Ausbau von flächendeckendem Gratis-WLAN in Düsseldorf

Ein öffentliches und kostenloses WLAN, das für alle zugänglich ist, ist für eine Großstadt wie Düsseldorf  unabdingbar geworden. Andere Städte in Deutschland und vor allem die meisten europäischen Großstädte, die viele Düsseldorfer in den letzten Wochen im Urlaub besucht haben, verfügen bereits über ein kostenloses sowie flächendeckendes WLAN-Netz. Im letzten Jahr sah es nun endlich so aus, als würde dies auch in Düsseldorf eingeführt werden. Jedoch ist die Idee bis heute unzureichend umgesetzt worden und es bestehen weiterhin große Lücken im Gratis-WLAN-Netz in Düsseldorf.


Die GRÜNEN haben bereits in den vergangenen Jahren mehrmals auf diese Thematik hingewiesen und ein freies WLAN für Düsseldorf gefordert.


GRÜNEN-Ratsherr Jörk Cardeneo sagt dazu: „Wenn die Stadt Düsseldorf sich schon als sogenannte „Mobile-Capital“ bezeichnet, dann sollte sie auch in der Lage sein, ein eigenes freies WLAN-Netz aufzustellen. Dies darf nicht einem privaten Träger überlassen werden.“
Da die Idee, das Projekt zu privatisieren, bis heute nicht wirklich erfolgreich durchgeführt wurde und somit offensichtlich gescheitert ist, fordern die GRÜNEN, dass die Stadt Düsseldorf sich an dem Aufbau eines freien und flächendeckenden WLAN-Netzes beteiligen und federführend agieren sollte.

Für Rückfragen steht zur Verfügung: Miriam Koch, Fraktionsgeschäftsführerin