Autofreier Sonntag auch für Düsseldorf
15. Jun 2016

Der Verkehrsausschuss berät in seiner heutigen Sitzung eine Verwaltungsvorlage zum Thema Autofreier Sonntag. "Die Vorlage lesen wir mit Freude," so Norbert Czerwinski, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion. "Sie bestätigt, dass ein Konzept wie in Hannover auch in Düsseldorf möglich ist und passt."

Bereits am 29.05.2016 waren die GRÜNEN nach Hannover gefahren, um den dort zum achten Mal erfolgreichen autofreien Sonntag zu besuchen. In Hannover heißt der Tag „Klimafest“. Mirja Cordes, Kreisvorstandssprecherin, Norbert Czerwinski, Sprecher Grüne Ratsfraktion und der grüne Ratsherr Dietmar Wolf konnten das volle Programm des Klimafests in der niedersächsischen Landeshauptstadt direkt erleben.

In fünf zentralen Straßen der Innenstadt präsentierten sich die Stadt Hannover und ihre Region mit Themen aus dem Klimaschutz. Der Bogen reichte von der Landwirtschaft mit Bio- und Fairtrade-Erzeugnissen, über Solarenergie auf der Energiemeile, Lebensstilmeile mit Street Food, Upcycling und Urban Gardening, Funsportmeile, Artistik und eine Mobilitätsmeile. Die Fahrradmeile mit Sternfahrt stand im besonderen Focus der drei Düsseldorfer GRÜNEN.

"Wir haben ein Stadtfest vorgefunden“, so Mirja Cordes. "Mit zum Erfolg trägt bei, im Laufe der Jahre verschiedene Feste und Aktionen zu bündeln.“ Vielfältige gastronomische Angebote, kulturelle Beiträge und diverse Bühnen mit Livemusik rundeten das Fest ab.

"Nach dem starken Regen kamen am frühen Nachmittag die Menschen“, so Norbert Czerwinski, "Es war schon beeindruckend, wie sich die für den PKW-Verkehr im Innenstadtbereich gesperrten Straßen mit interessierten Besucher*innen füllten und belebten." Czerwinski weiter: "Überrascht haben mich die vielfältigen Angebote der Stadt Hannover selbst, der Initiativen, der Vereine und Verbände. Eine tolle Leistung!"

Veranstaltet wird das Klimafest / Autofreier Sonntag vom Dezernat für Umwelt und Wirtschaft der Stadt Hannover. "Wir kehrten mit vielen Eindrücken und Ideen für Düsseldorf von unserer Bahnreise zurück," so Dietmar Wolf, "Nach der Tour de France sollten wir ein solches Klimafest in Düsseldorf aufleben lassen. Wie und dass es geht, haben wir in Hannover erlebt."