Antrag mit FDP, SPD zu: Einführung eines Controllings für Maßnahmen in der Flüchtlingshilfe
28. Apr 2016

An                                                         
Herrn Oberbürgermeister
Thomas Geisel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Geisel,

die Ratsfraktionen von FDP, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Ratssitzung am 28. April  2016 zu setzen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird beauftragt, im Zuge der Aufnahme von Flüchtlingen und den damit verbundenen Investitionen ein Controlling aufzubauen und regelmäßig dem Rat zu berichten. Dabei sollen insbesondere folgende Aspekte einfließen: Definition und Festlegung des „Düsseldorfer Standards“; Darstellung und Fortschreibung der geplanten Maßnahmen; Bericht über die öffentlichen Vergaben von Leistungen.

Sachdarstellung
In den letzten Monaten wurde von der Verwaltung Großartiges geleistet, um Flüchtlinge in Düsseldorf willkommen zu heißen, unterzubringen, zu versorgen und erste Integrationsmaßnahmen einzuleiten.

Viele Aktivitäten müssen nach wie vor unter hohem Zeitdruck passieren und sind abhängig von der jeweils aktuellen Zahl der unterzubringenden und zu betreuenden Personen.

Es ist absehbar, dass auch in den nächsten Monaten Menschen bei uns Zuflucht suchen werden. Zudem wird die Integration noch für lange Zeit ein wichtiges Thema sein.

Um einen Überblick über alle Maßnahmen und deren Wirksamkeit zu erhalten, ist ein Controlling der Flüchtlingshilfe zwingend erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann                        Markus Raub

Angela Hebeler                                                     Norbert Czerwinski