Antrag mit SPD und FDP zu: Elternschaft Düsseldorfer Schulen und Bezirksschüler*innenvertretung als beratende Mitglieder in den Schulausschuss der Stadt Düsseldorf
05. Feb 2015

An
Oberbürgermeister
Thomas Geisel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 5. Februar 2015 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Der Rat der Stadt Düsseldorfer stimmt der Aufnahme jeweils einer Vertreterin / eines Vertreters der Elternschaft Düsseldorfer Schulen (EDS) und der Bezirksschüler*innenvertretung Düsseldorfs (BSV) als beratende Mitglieder in den Schulausschuss der Stadt Düsseldorf zu.

Sachdarstellung
Die „Elternschaft Düsseldorfer Schulen“, hervorgegangen aus dem „Stadtelternrat“, ist ein schulformübergreifender rechtlich legitimierter Zusammenschluss von Eltern, deren Kinder Düsseldorfer Schulen besuchen. Das Ziel der EDS ist die Vertretung der Düsseldorfer Schüler*innen und deren Eltern, die in einer engen Zusammenarbeit mit den Schulen und Ämtern erfolgen soll. Im Schulausschuss der Stadt Düsseldorf sollen die Meinungen und Wünsche der Eltern und Schüler*innen repräsentiert werden und in die kommunalen Debatten einfließen.

Die Bezirksschüler*innenvertretung Düsseldorf ist der legitimierte Zusammenschluss der Schüler*innenvertretungen aller weiterführenden Schulen der Stadt. Sie unterstützt die Schüler*innenvertretungen in ihrer Arbeit, berät sie und fördert den Austausch der Vertretungen untereinander. So informieren Bezirksschüler*innenvertretung die Schüler*innenvertretungen über die aktuelle Schul- und Bildungspolitik, über geplante Veränderungen und Reformen in und um Schule oder über Schüler*innen betreffende Maßnahmen der Stadt.

Eine Aufnahme in den Schulausschuss der Stadt Düsseldorf ermöglicht es den beiden Akteuren, die Belange und Probleme der Eltern, Schülerinnen und Schüler zu artikulieren. Eine politische Vertretung von Eltern und Schüler*innen durch die EDS und die BSV im Schulausschuss ist die beste Voraussetzung für eine aktive Mitgestaltung der Düsseldorfer Schulpolitik.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Bednarski                     Clara Deilmann                    Manfred Neuenhaus