Antrag mit SPD, FDP: Einführung einer sogenannten Melde-App
30. Apr 2015

An
Oberbürgermeister
Thomas Geisel

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fraktionen von FDP, SPD und  BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates  am 30. April  2015 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Antrag:

Die Verwaltung wird gebeten, das bestehende Online-Serviceangebot um eine Melde-App (für Smartphones) zum Melden von Mängeln im Stadtbild zu ergänzen. Die Melde-App soll für gängige Betriebssysteme (Android und IOS) nutzbar sein, um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, umgehend der Verwaltung  Mängel melden zu können.

Ergänzend zu dieser App soll zusätzlich ein „Mängelmelder“ auf der Webseite der Stadt implementiert werden, damit auch  Bürgerinnen und Bürger, die nicht über ein Smartphone verfügen, Mängel schnell melden können.


Sachdarstellung
Eine  „Melde-App“ und in Ergänzung dazu ein online-„Mängelmelder“ als neue Formen der Bürgerbeteiligung, ermöglichen eine enge Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen /Bürgern und Verwaltung, von der beide Seiten profitieren.

Neue Schlaglöcher, defekte Laternen, beschädigte Verkehrsschilder, wilde Müllkippen, Schäden auf Spielplätzen, Schmierereien  an  öffentlichen Gebäuden?

Die Bürgerinnen und Bürger sind diejenigen, denen Gefahrenstellen und Missstände in Düsseldorf zuerst auffallen. Mit einer „Melde-App“ können sie  unterwegs mit ihrem Smartphone Missstände fotografieren und das Foto mit Positionsdaten (Adress- und ggf. GPS-Daten) und kurzer Beschreibung bequem und unbürokratisch an die Stadtverwaltung senden.

Für Bürgerinnen und Bürger, die über kein Smartphone verfügen, soll  in Ergänzung zu der App zusätzlich ein „Mängelmelder“ auf der Webseite der Stadt Düsseldorf angeboten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann         Markus Raub     Angela Hebeler    Norbert Czerwinski